Albert & Marianne Oberbillig

Seit 30 Jahren ist Albert Oberbillig Betriebsleiter und Winzer aus Überzeugung. Aus dem ehemaligen Gemischtbetrieb mit 2 Hektar Rebfläche hat er mit Ehefrau Marianne die Rebfläche deutlich vergrößert und das Weingut um eine Weinstube erweitert. Dadurch wurde der Deutschherrenhof auch überregional bekannt.

Seit Sohn Sebastian nach der Ausbildung in Trier sesshaft geworden ist, kümmert Albert sich überwiegend um die Weinstube und ist Ansprechpartner für Kunden.

Marianne Oberbillig ist für Feiern und Familienfeste verantwortlich. Mit der Weinstube hat sie das umfangreichste Aufgabengebiet im Weingut. Zwischen Küche, Haushalt und Verkauf gibt es noch zahlreiche weitere Aufgaben, für die sie zuständig ist.